Downunderwines.net

Analysen zu exklusiven Weinen aus Australien – Weinregionen und Winzer

Der Pokerface Weißwein aus Riverina in New South Wales

Es ist schon erstaunlich, wie viele der jungen australischen Weingegenden inzwischen sehr gut trinkbare Alltagsweine hervorbringen. Wir sind es ja gewöhnt, daß Weine aus dem Barossa Valley, dem McLaren Vale, dem Hunter Valley oder Yarra Valley weltweit zu den Spitzentropfen zählen.

Aber die kleineren und jüngeren Weingegenden sind auf dem Vormarsch. Die Southern Highlands in der Nähe von Sydney, die Adelaide Hills vor den Toren von Adelaide, die Great Southern Weine im Süden von Western Australia, Orange, Canberra District oder Heathcote: sie alle bringen wunderbare Weine ‚für jeden Tag‘ hervor.

Jüngstes Beispiel ist die Riverina Region, die zunächst als die Fruchtkammer Australiens bekannt wurde. Hier wachsen auf riesigen Plantagen die Kiwi, Mango, Aprikosen und weitere Früchte und Gemüse, die in ganz Australien auf den Tisch kommen. Viele der zugewanderten Familien stammen aus Italien, Griechenland oder Spanien und blicken dort auf mehrere Generationen Gemüse und eben auch Weinanbau zurück.

Riverina Weinanbauregion

Calabria Familie macht Wein in dritter Generation

So auch die Familie Calabria, die jetzt in dritter Generation in der Riverina Gegend Weine anbauen. Es waren harte Zeiten, als Großvater Francesco mit seiner Frau Elisabeth Calabria nach dem 2. Weltkrieg nach Australien kamen, um hier ein neues Leben zu beginnen.

Riverina Chardonnay

Riverina Wein macht Spass

Heute gehört ihr Weingut Westend Estates, inzwischen geführt vom Sohn Bill und seinen Söhnen, zu den etablierten Winzern der Riverina. James Halliday gibt ihnen 4,5 Sterne und lobt die großen Bemühungen der letzten Jahre. Toplabel ist die ‚3 Bridges‘ Range, hiermit wurden in den jüngsten Jahren viele Goldmedaillen gewonnen.

Uns gefällt die Pokerface Serie, sie ist spritzig, witzig und für den jungen Weintrinker gedacht und solche, die jung geblieben sind. Ein Wein für jeden Tag, als Chardonnay schön fruchtig mit Pfirsich und Melone am Gaumen; ein Australienwein der Spaß macht ohne kompliziert sein zu wollen.

Ihr Michael Brecht

Autor: Michael Brecht

Ich bin in Deutschland geboren und habe neben dem deutschen einen australischen Pass. In meiner Freizeit teste ich gerne Weine aus der alten und neuen Welt und schreibe meine Erfahrungen hier auf.

Kommentare sind geschlossen.